Sonntag, 29. August 2010

Ein unglaublicher Sommer

Ich schaue immer wieder gerne zurück, ein Sommer der sich wirklich gewaschen hat. Ein krönender Abschluss in Norwegen mit einem genialen Abschlusskonzert und Graduierung und bei allem mein Vater dabei. Am Dienstag sind wir nachdem wir tags zuvor Fredheim besichtigt hatten (alles tutti quanti) sind wir an den genialen Hadangerfyord gefahren. Geniales Hochlandgebiet, dann über Bergen, Stavanger und dann Kristiansan. Immer mit Fahrrad und Auto eine super Vatersohn kombi. Mit Zwischenstopp Tobias (Dänemark) und Dominic (Deutschland BW) sind wir sicher zu Hause angekommen. Dann ging es nicht lange und schon war ich mit dem Motorrad in Kärnten angekommen. Flattnizwochenende bleibt in betender Erinnerung, eine super Jugendgruppe! Dann BE Einschulung in Leoben, es war eine super Truppe...habe gerne euere Mama gespielt. Nach einenhalb Wochen und viel neuem gings bereits weiter nach Italien. Zwischenstopps in Klagenfurt, durchnässt doch Kärnten hat mich noch nie im Stich gelassen! Ich war trocken bei der Sissi. Hurtig kam ich dann in Venedig an, eine Traumstadt so schön dass ich mich fast mit der Zeit verschätzt hätte. Nichts desto trotz war ich kurz nach 10 in Italien angekommen und endlich nach 1nem Monat Trennung sah ich sie wieder. Weiter auf der Reise zu zweit nach Genua Ovada und von dort über den Splügenpass mit meinem Schatz dabei ins Ländle. Abstecher (halb erfrohren) in FL bei der Tante und dann Negrelli 14. Vorarlberg mit Begleitung ist schön, sollte es viel öfters geben! Dann 3 Wochen in Norwegen mit Mama, David und Adam - eine Wonne mit vielem Neuem. Kurzer Abschied bis Tallinn schon vor der Tür stand und ich hatte es mir kurz davor nicht träumen lassen können dass es so enden wird. So verbunden glücklich, mit dem Ring der Verbundenheit an der Hand. Tallinn ist eine super Antragsstadt für alle versteckten Liebhaber :)

Kommentare:

  1. meg også... :)

    ich hab' ja fast 'n Schock bekommen als sie zu mir sagte, ihr seid "not anymore friends"...

    "We are engaged!"

    uff, das ging ja nochmal gut!
    Alles gute dir (euch) und hoffentlich sieht man sich mal wieder!
    Dominic

    AntwortenLöschen